Aktuelles

ABGESAGT - Erwartung - bewusst durch die Adventszeit - ABGESAGT

Eine Online-Veranstaltung

Wie soll ich dich empfangen
Und wie begegn’ ich dir?

Aufgrund zu geringer Anmeldungen wird die Veranstaltung abgesagt.

Impressionen von der Frauenfreizeit in Westkapelle:

Eine Woche Westkapelle (14.21.9.21) — ein Rückblick
Diese Woche am Westzipfel der Niederlande auf der Halbinsel Wacheren ist für mich eine wunderbare Auszeit!
Zum 4. Mal habe ich in diesem Jahr an der Freizeit des FFF Münster (NRW) teilgenommen und freue mich schon auf das nächste Jahr. Was ist so besonders?
Diese Zeit ist eine gelungene Mischung aus Entspannung, geistiger Inspiration und guter Gemeinschaft mit anderen Frauen.

Hier ein Überblick über den Tagesablauf:

Am Morgen konnte ich wählen zwischen einer Andacht mit Bewegung (leichte Gymnastik/Lockerungsübungen und Tanz) oder einer „ruhigen“ Andacht mit Losung, Psalmgebet, Impuls. Oder ich schlief einfach aus.
Um 9 Uhr gab es ein leckeres Frühstück von Müsli bis Brötchen/Brot mit Aufschnitt, immer liebevoll vitaminreich zurechtgemacht – da fand jede etwas für sich.
Ab ca. 10:15 Uhr startetenwir in die Morgenrunde mit ausgewählten (Bibel-) Texten zum Thema. Diese Zeit war vom Hören, Austauschen und manchmal einer Zeit der persönlichen Stille geprägt.
Nach dem Mittagessen gab es Zeit für Unternehmungen – allein oder gemeinsam:
Strandspaziergänge, Besuche von kleinen Städtchen in der Umgebung, Radfahren oder einfach mal ausruhen.
Um 18 Uhr gab es die Möglichkeit zum angeleiteten Stillen Gebet im Turmzimmer.
Das Abendprogramm war ganz vielfältig: Man konnte basteln, malen, puzzeln, Karten spielen oder einen Film schauen.
Toll war die Begegnung mit den verschiedenen Teilnehmerinnen. In einer Woche hatte man einfach Zeit für manch schönes Gespräch.
Der rote Faden des Themas begleitet und bewegt mich in diesen Tagen des Innehaltens. Es ist eine Zeit, Fragen nachzuspüren, für die im Alltag meist wenig Raum ist.
Bisher bin ich jedesmal frohen Mutes, gestärkt und mit guten Impulsen nach Hause gekommen.

Kerstin Wischnewski

Herzlich willkommen beim Frühstückstreffen für Frauen in Münster!

Von Frauen – für Frauen
überkonfessionell und unabhängig

Unsere Frühstückstreffen in Münster sind Teil einer bundesweiten Bewegung, des Frühstückstreffen für Frauen e. V., die sich seit 1984 über die ganze Bundesrepublik erstreckt und inzwischen in über 100 Städten Veranstaltungen anbietet. Unter „www.fruehstueckstreffen.de“ finden Sie weitere Informationen dazu.

Beim Frühstückstreffen möchten wir Frauen Gelegenheit geben, über Fragen nachzudenken, für die im Alltag oft nicht genug Zeit ist – die uns aber dennoch alle betreffen. Lebensgestaltung, Vergangenheit und Gegenwart, Krisen, Familie und Freundschaft, aktuelle Trends und neue Wege – und was das alles mit dem christlichen Glauben zu tun haben könnte.

Wir Mitarbeiterinnen sind Mitglieder in verschiedenen evangelischen und katholischen Gemeinden in Münster und Umgebung, sowie Freikirchen wie die Freie Evangelische Gemeinde Münster. Uns liegt die Vielfalt des christlichen Glaubens, die durch die unterschiedlichen Landeskirchen und Gemeinden repräsentiert wird, sehr am Herzen.